Wir können stolz sein auf unseren Nachwuchs: Am 11. Dezember haben alle acht Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr erfolgreich vorgeführt, was sie von Jugendwart und Team in den Übungsstunden lernen. Dafür wurden sie mit der Jugendflamme Stufe 1 ausgezeichnet! Herzlichen Glückwunsch!

Das prominente Prüfgremium fragte verschiedene Bereiche theoretisch und praktisch ab und konnte danach unter anderem bestätigten: Das Absetzen eines telefonischen Notrufs sitzt, Kenntnisse über feuerwehrtechnische Gerätschaften sind vorhanden, die Knoten und Stiche mit dem Rettungsseil passen. Weiter so, ihr seid super 👍

Praktisch, nützlich und hilfreich sind die nachgewiesenen Kenntnisse und Fertigkeiten natürlich nicht nur für den Dienst in der freiwilligen Feuerwehr, sondern in vielen Bereichen und Situationen des Lebens. Wer also wissen möchte, wie man in einem Notfall um Hilfe ruft oder was man mit einem Seil so alles anstellen kann, der hat es jetzt leicht: Fragt einfach eine Kameradin / einen Kameraden aus der Jugendfeuerwehr, die wissen das genau ;-)

 

Am 13. Januar 2018 war es wieder soweit: Unsere Jugendfeuerwehr sammelte in Lauten-Weschnitz und Mitlechtern mehrere Anhänger voll ausgedienter Weihnachtsbäume ein - das gibt wieder ein feines Lärmfeuer dieses Jahr!

An dieser Stelle herzlichen Dank für die Unterstützung der Jugendarbeit durch Ihre Spenden.

Ihre Jugendfeuerwehr Lauten-Weschnitz/Mitlechtern

Am 18. und 19. Juni 2016 feierten wir unser Feuerwehrfest, das im Lichte des 40-jährigen Jubiläums der Gründung unserer Jugendfeuerwehr stand.

Die Organisation hat funktioniert, alles war zur rechten Zeit am rechten Ort, die Freunde und Gäste haben sich eingefunden und dann ging es am Samstagabend um halb acht los: Der feierliche Abend anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr begann. Wehrführer und Vereinsvorsitzender Alexander Baltz führte durchs Programm eines gelungenen Abends, hier ein kurzer Abriss:

Am Samstag, dem 14. Januar 2017 sammelte die Jugendfeuerwehr Lauten-Weschnitz/Mitlechtern in unseren beiden Ortsteilen die ausgedienten Christbäume ein.

Die Aktion war wieder sehr erfolgreich, wir waren von 10 Uhr bis 13 Uhr unterwegs, waren fleißig und hatten viel Spaß dabei. Wir haben dabei drei Anhänger voll Weihnachtsbäume eingesammelt und einer umweltgerechten Entsorgung zugeführt, hier ein paar Eindrücke:

 

Am 16.7.2016 war unsere Jugendfeuerwehr bei der Großübung aller Jugendwehren und des JRK Rimbach, die am Rimbacher Bauhof anlässlich des 50 jährigen Jubiläums stattfand, dabei.