Am vergangenen Sonntagmittag wurden wir erneut alarmiert, es wurde ein brennender Baum gemeldet. Im Garten eines mit Wohnhaus und Schuppen bebauten Grundstückes kam es bei extremer Trockenheit zu einem Brand.

 

Gestern wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung am Ortsrand alarmiert.

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Regenfälle der letzten Tage die Wald- und Grasbrandsituation nicht erheblich verbessert haben. Der Boden ist nachhaltig ausgetrocknet, es besteht weiterhin und andauernd eine hohe Brandgefahr!!!

Anhaltspunkte zur Einschätzung der Lage kann der Grasland-Feuerindex und der Waldbrand-Gefahrenindex des DWD Deutscher Wetterdienst geben.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Lauten-Weschnitz/Mitlechtern

Am 5.8.2016 übten wir die Wasserentnahme aus offenen Gewässern und die Wasserförderung über lange Wegstrecken. Dies wird benötigt, wenn ein öffentliches Leitungsnetz am Schadensort nicht zur Verfügung steht, oder dort nicht genug Wasser zur Verfügung steht.

Am 27.10.2017 beschäftigten wir uns mit dem Thema Retten aus Gruben und Schächten. Hier galt es, eine verunfallte Person aus einem alten Silo zu retten. Ich möchte mich hier auch mal bei den Familien bedanken, die immer ihre Anwesen für Übungen zur Verfügung stellen.

Ein gemütlicher Abend voller Überraschungen, Ehrungen und Beförderungen

Am vergangenen Samstag feierte die Feuerwehr Lauten-Weschnitz/Mitlechtern in ihrem neuen Feuerwehrhaus einen Kameradschaftsabend. Zu Anfang hielt Wehrführer Alexander Baltz einen kleinen Jahresrückblick. Er wollte sich kurz fassen, was er auch tat. Im vergangenen Jahr wurden wir zu 10 Einsätzen gerufen. Zu den Einsätzen wurden 22 Übungen abgehalten, um den Wissenstand zugute der Bevölkerung, weiter zu erhöhen. „Ein ganz normales Jahr.“ Zitierte er. Aber dann kamen noch ein paar Kleinigkeiten. Es wurden Fahrzeuge umgebaut, ein neuer Verein gegründet, das neue Feuerwehrhaus wurde eingeweiht im und